Sie befinden sich hier: Startseite > Bürgerservice > Neuigkeiten

KUFSTEIN unlimited 2024

Das größte Rock- und Popfestival wurde seinem Ruf als stimmungsvolles Fest für Musikfans auch in diesem Jahr gerecht. Tausende genossen zwei Tage 46 Livebands – und das wiederum kostenlos. Abgerundet wurde das beliebte Festival durch herausragende internationale Straßenkunst, einen actionreichen Kinder- und Jugendbereich und kulinarische Genüsse heimischer Gastronomiebetriebe.

LEMO, Itchy, Cari Cari und Pia Maria: Das sind nur einige der bekannten Musikacts, die in diesem Jahr die 12. Auflage des Musikfestivals KUFSTEIN unlimited zu einem unvergesslichen Erlebnis für die Festivalbesucher:innen machten. Erneut wurde auf fünf Bühnen Musik vom Feinsten geboten: Viele Musiker:innen überzeugten mit ihren eigenen Songs, doch auch die Coverbands brachten die Besucher:innen mit bekannten Liedern zum Mitsingen und Mittanzen. Die musikalische Mischung der 46 Bands sorgte dafür, dass für jede:n Festivalbesucher:in der perfekte Musik-Act geboten wurde.

Eröffnet wurde das Festival am Freitag von Kufsteins Bürgermeister Martin Krumschnabel, der dem Veranstaltungsteam und den zahlreichen anwesenden Sponsoren direkt dankte: „Ohne die Sponsoren wäre KUFSTEIN unlimited nicht möglich. Danke, dass ihr dieses Festival unterstützt.“ Stadtgemeinde Kufstein, Tourismusverband Kufsteinerland und Beiträge der Sponsoren finanzieren das zweitägige Festival und ermöglichen den kostenlosen Besuch. Bgm. Martin Krumschnabel weiter über die Strahlkraft von KUFSTEIN unlimited: „Menschen von überall her kommen zu diesem Festival und Musiker:innen und Straßenkünstler:innen von weit über die Region hinaus wollen Teil unseres familienfreundlichen Festivals sein.“

Überzeugende Topacts

Die dreiköpfige deutsche Pop-Punk-Band Itchy brachte am Freitagabend den Unteren Stadtplatz zum Beben, zeitgleich stand der österreichische Erfolgsmusiker LEMO am Oberen Stadtplatz auf der Bühne. LEMO kurz vor seinem Auftritt: „Ich freue mich sehr hier

in Kufstein zu sein. Ich war schon ein paar Mal in dieser Stadt und habe z. B. auch schon auf der Festung auf der Bühne gestanden. Live zu spielen ist für mich das Wichtigste, da bekommt man einfach am meisten zurück. Wir werden hier unsere besten Songs spielen.“ Warum er als brillanter Live-Musiker gilt bewies LEMO dann u. a. mit seinem Hit „Tu es“.

Am zweiten Festivaltag gab es ebenfalls eine geballte Ladung bester Livemusik. Die Besucher:innen fieberten besonders den Auftritten der jungen Tirolerin Pia Maria und dem Duo Cari Cari entgegen. Pia Maria, die Österreich beim Songcontest 2022 vertrat, trat am Samstagabend im Stadtpark auf und lieferte Popmusik gepaart mit positiver Energie, die ansteckte. Nach einem Regenschauer am frühen Abend sorgten Yasmo & die Klangkantine, gefolgt vom Duo Cari Cari noch für einen fulminanten Ausklang von KUFSTEIN unlimited 2024. Auf der DJ-Bühne war mit DJ Medun ebenfalls ein namhafter Topact vertreten. Wie in den Vorjahren bot das Festival auch für aufstrebende und etablierte lokale Musikgrößen eine beeindruckende Bühne.

Giraffen mitten in Kufstein

Da staunten die Festivalgäste nicht schlecht, als meterhohe Giraffen durch die Innenstadt spazierten. Das Teatro Pavana mit ihrem Stelzentheater „Giraffen“ war nur eines der Straßenkunst-Highlights des diesjährigen KUFSTEIN unlimited. Neben den Giraffen wurden Klein und Groß von den Darbietungen „Die Orange Frau“, „Musketiere“, „Eichörnchen & Walnuss“, „Farbköniginnen“ sowie „Pino & Co“ in den Bann gezogen. Die Aufführungen und interaktiven Acts von nationalen und internationalen Straßenkünstler:innen sind ein fixer Bestandteil des Konzepts und für viele allein schon Grund genug, das Kufsteiner Festival Jahr für Jahr zu besuchen.

Action abseits der Bühnen und noch mehr Familienfreundlichkeit

Auf die vielen jugendlichen KUFSTEIN unlimited-Besucher:innen warteten am Fischergries Fahrgeschäfte, die das Adrenalin in die Höhe trieben: Besonders beliebt war der Drop-Tower seinem freien Fall. Für die kleinsten Besucher:innen war in der Josef-Egger-Straße die beliebte Kinderwelt geboten. Hüpfburgen, Kinderparcour und Riesenrutsche brachten Kinderaugen zum Strahlen. Eine Neuerung in diesem Jahr und ganz im Sinne der Familienfreundlichkeit des Festivals war ein Wickel- und Stillzelt, untergebracht angrenzend an die Kinderwelt.

Kulinarik und kostenloses Trinkwasser

Wer tanzt und feiert will sich auch stärken: Über 30 Gastronomiestände sorgten dafür, dass der kulinarische Genuss am Festival gesichert war. Dabei überzeugten die heimischen Gastronomiebetriebe mit einer großen Vielfalt und Kreativität: u. a. wurden Würstl, Kaspressknödelburger, Falafel, Nudelsalat, Kebab und Zuckerwatte angeboten.

Die Bewerbung der Trinkwasserbrunnen in der Innenstadt, die kostenloses bestes Quellwasser bieten, wurde in diesem Jahr fortgesetzt. Ebenfalls wie im Vorjahr standen zusätzliche Züge und Nachtbusse für die sichere und umweltfreundliche Heimreise der Besucher:innen zur Verfügung.

Rundum gelungenes Festival

KUFSTEIN unlimited ist nicht nur für die Stadt selbst das Festhighlight des Jahres, sondern ein bedeutender Höhepunkt für die gesamte Region, wie Georg Hörhager (Obmann des Tourismusverbands Kufsteinerland) betont: „Fröhlich, friedlich und begeisternd hat das Festival mit Tanz und Musik den touristischen Sommer im Kufsteinerland eingeläutet. KUFSTEIN unlimited steht für ein niveauvolles Freizeiterlebnis und ist ein wichtiger, nicht mehr wegzudenkender Impuls für unsere gesamte Region.“

Der positive Verlauf des Wochenendes und die tausenden glücklichen Musikfans freuten das ganze Organisationsteam, das seit Monaten mit viel Herzblut an der Planung des Festivals arbeitete. Neben dem Kernteam waren die Mitarbeiter des Bauhofs, Sicherheitskräfte, Rotes Kreuz, Techniker:innen und viele weitere Helfer:innen im Einsatz, um ein unvergessliches, sicheres und sauberes Festival zu ermöglichen. Thomas Ebner, Geschäftsführer der mit der Festivalorganisation betrauten Standortmarketing Kufstein GmbH, abschließend: „Dem Organisationsteam und allen helfenden Kräften ein herzliches Danke für ihren engagierten Einsatz. Gemeinsam mit den Gastronomiebetrieben, Künstler:innen und Musiker:innen haben wir für die Besucher:innen eine unvergessliche 12. Auflage von KUFSTEIN unlimited auf die Beine gestellt. Dieses positive Fazit ist Ansporn für KUFSTEIN unlimited 2025, dann am 13. und 14. Juni.“

Fakten

  • 46 Bands an 2 Tagen auf 5 Bühnen
  • 2024 fand KUFSTEIN unlimited zum 12. Mal statt
  • Budget: rund 300.000 Euro
  • Kooperationsprojekt der Stadt Kufstein und des Tourismusverbands Kufsteinerland, durchgeführt von der Standortmarketing Kufstein GmbH
  • Sponsoren 2024:
    • Powered by: SPAR, Pirlo, Volksbank Tirol
    • Supported by: Kufstein Galerien/Bodner, Brauunion, Kufnet, Peak Logistics, Sivag, Chamelion, BezirksBlätter
  • Eine+Menschenmenge+auf+einer+Stra%c3%9fe
  • Eine+Menschenmenge+auf+einer+Stra%c3%9fe
  • Eine+Person%2c+die+in+ein+Mikrofon+singt
  • Eine+Band%2c+die+auf+einer+B%c3%bchne+spielt
  • Eine+Gruppe+von+Giraffen+steht+dicht+beieinander
  • eine+Person+in+einem+Kleidungsst%c3%bcck%2c+die+auf+einem+Stuhl+sitzt%2c+mit+einer+Person+auf+einem+Stuhl
  • Eine+Menschenmenge+in+einer+Stadt
  • eine+Person+in+einer+orangefarbenen+Jacke
  • eine+Gruppe+von+Menschen+mit+Schildern
  • Eine+Gruppe+von+M%c3%a4nnern+steht+vor+einem+Mikrofon
  • Ein+Mann+und+ein+Kind+auf+einer+Schaukel
  • eine+Menschenmenge%2c+die+einer+Band+auf+der+B%c3%bchne+zuschaut
  • eine+Menschenmenge%2c+die+eine+Stra%c3%9fe+entlang+geht
  • Eine+gro%c3%9fe+Menschenmenge+bei+einem+Konzert
  • Eine+Gruppe+von+Menschen%2c+die+auf+einer+B%c3%bchne+Instrumente+spielen
  • Eine+gro%c3%9fe+Menschenmenge+bei+einem+Konzert
  • Eine+farbenfrohe+Fahrt+im+Vergn%c3%bcgungspark
  • Eine+gro%c3%9fe+Menschenmenge+bei+einem+Konzert
  • eine+Menschenmenge%2c+die+einer+Band+auf+der+B%c3%bchne+zuschaut
  • Eine+Person%2c+die+auf+der+B%c3%bchne+mit+einer+Person+am+Schlagzeug+in+ein+Mikrofon+singt
  • eine+Person%2c+die+Gitarre+auf+einer+B%c3%bchne+spielt%2c+auf+der+eine+Menschenmenge+zuschaut