Sie befinden sich hier: Startseite > Leben in Kufstein > Veranstaltungen

Veranstaltungen

Veranstaltungsankündigung im Kufsteinerland

Öffentlich zugängliche Veranstaltungen in einem der Orte des Kufsteinerlandes können über das nachfolgende Kontaktformular gemeldet werden, erscheinen damit auf den jeweiligen Webseiten, im wöchentlich gedruckten Kalender. Einträge werden auf der Webseite zeitverzögert freigeschaltet.

zum Formular: Veranstaltung melden

Academia Vocalis - Lieder & Arienabend mit Thomas Essl, Bariton

2. August 2024, Fr 20:00 Uhr

Eventbild 1

Der österreichische Bariton Thomas Essl war in der Spielzeit 2021/2022 an der Oper Graz als Halit in der Uraufführung von Sinan Sanamlis Oper The Patron Saint of Liars und als Lazar Wolf in Jerry Bocks Musical Anatevka, am Stadttheater Leoben als Eisenstein in Johann Strauß‘ Die Fledermaus, beim Festival Lied in Würzburg mit Schuberts Schwanengesang und beim österreichischen Opernfestival Oper Burg Gars als Dancairo in Bizets Carmen zu erleben. Bisherige Engagements umfassen Galakonzerte in Riga, Ein Deutsches Requiem von Johannes Brahms in Graz, die Rolle des Krušina in Smetanas Die verkaufte Braut an der Oper Graz und Schumanns Dichterliebe wieder beim Festival Lied in Würzburg. In den Jahren zuvor war er Preisträger beim von Elīna Garanča ausgerichteten Wettbewerb Zukunftsstimmen, sang Guglielmo in Così fan tutte, Conte Almaviva in Le nozze di Figaro, Scherasmin in Oberon unter der musikalischen Leitung von Oksana Lyniv, den Wirt in Die Königskinder und Frank in Die Fledermaus an der Oper Graz, Don Giovanni beim Ring Award im Schauspielhaus Graz sowie Graf Hanschmann in Lehárs Die blaue Mazur am Stadttheater Baden. Im Oktober 2022 war er als Méphistophélès in La damnation de Faust von Berlioz in der Great Amber Hall in Liepāja/Lettland zu erleben. 2018 war Thomas Essl Preisträger beim Nico-Dostal-Operettenwettbewerb und der Academia Vocalis in Wörgl. Mit großem Erfolg steht er regelmäßig auch auf der Konzertbühne als Liedsänger und mit Messen und Oratorien u. a. von Bach, Mozart, Haydn, Brahms oder Carl Orff.
Geboren in Leoben und aufgewachsen in Trofaiach, studierte Thomas Essl Trompete und Jazzklavier in Graz. Seine Gesangsausbildung erhielt er in Graz bei Susanne Kopeinig und an der Universität für Musik und darstellende Kunst Wien bei Karlheinz Hanser. Meisterkurse besuchte er bei KS Brigitte Fassbaender, Thomas Hampson, KS Christa Ludwig, Thomas Quasthoff und KS Krassimira Stoyanova, Schauspielunterricht erhielt er bei Chris Pichler.

Nachdem er sich in der Spielzeit 2022/2023 mit Partien wie Escamillo, Peter Besenbinder und Wozzeck an den Theatern Chemnitz als Residenzgast vorstellte, ist Thomas Essl seit 2023/2024 fest als Ensemblemitglied der Oper Chemnitz engagiert.
Am Klavier: Andrea Marie Baiocchi, HfM Würzburg
Eintritt: € 25,- an der Abendkasse
Vorverkauf: € 20,-

Quelle: feratel (Import KUFSTEIN) - RCE-Event

Veranstaltungsort

Konzertsaal der Landesmusikschule Kufstein

Krankenhausgasse 16, 6330 Kufstein

www.musikschulen.at/kufstein/

zum Lageplanfür Academia Vocalis - Lieder & Arienabend mit Thomas Essl, Bariton

wegfinder